G e s c h i c h t e n    u n d    B i l d e r    v o n     U n t e r w e g s



Startseite Geschichten von unterwegs Favoriten im Web Briefkasten


2015: Wanderparadies Hunsrück: Das Traumschleifenland


Wir sind für einige Tage zum wandern in den Hunsrück gefahren. In Rudolfshausen in der Nähe von Kirn haben wir uns in ein Hotel einquartiert, um von dort aus unsere Wanderungen zu starten. Teilweise konnten wir direkt am Haus beginnen, teilweise müssen wir wenige Minuten mit dem Auto bis zum Einstieg in den Wanderweg gefahren.

Der Hunsrück verfügt über eine große Anzahl prämierter Wanderwege, so dass es nicht schwerfiel, geeignete Routen für uns zu finden. Hier die Wege, die wir gelaufen sind, jeweils mit einer Kurzbeschreibung und einigen Bildern:


Außerdem haben wir das ehemalige Kupferbergwerk in Fischbach sowie Deutschlands längste Hängebrücke in Mörsdorf besucht. Beides wird hier ebenfalls in Wort und Bild vorgestellt:


Viel Spaß im Traumschleifenland Hunsrück :o)


Traumschleifenland



Hunsrück
2015



Übersicht Hunsrück

Hahnebachtaltour

Mittelalterpfad

Stumm-Orgel-Weg

Kupfer-Jaspis-Weg

Trübebachtal Kirn



Kupferbergwerk

Hängebrücke


© by "tournotizen.de"   |   E-Mail: tournotizen[at]gmx.de   |   Impressum